• CDU Pellworm

  • CDU Pellworm

  • CDU Pellworm

  • CDU Pellworm

  • CDU Pellworm

  • CDU Pellworm

  • CDU Pellworm

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Home
  • Aktuelles
  • Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020

Eine besondere Zeit liegt hinter uns. Jeder schreibt oder sagt, dass im vergangenen Jahr vieles anders war.

Uns als Ortsverband der CDU hier auf Pellworm bewegte nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die facettenreiche Gemeindepolitik. Unser Einsatz für die Geschicke der Gemeinde ist nach wie vor groß.

Seit Juni 2020 ist Astrid Korth unsere neue Bürgermeisterin. In ihrer Antrittsrede betonte sie, dass sie auf eine konstruktive Zusammenarbeit setzen wolle und ihr die Bildung einer neuen Vertrauensbasis wichtig sei. Das sind Gedanken, für die es sich immer lohnt einzustehen und deren Umsetzung in kleinen Schritten gelingt.

Der Haushalt 2020 der Gemeinde wurde Anfang November endlich durch die Zuständigen des Innenministeriums genehmigt. Maßnahmen, die bisher nicht umgesetzt werden konnten, wie z.B. die Buswendeschleife an der Schule, werden in das Haushaltsjahr 2021 geschoben. Zukünftig sollen längerfristige Finanzplanungen erstellt werden, um den Bedarf der Gemeinde Pellworm besser zu erklären. Insgesamt zahlt das Land Schleswig-Holstein circa 10 Mio. Euro an das Amt Pellworm für das Haushaltsjahr 2020!

Wir denken, die Haushaltssituation unserer Gemeinde ist weiterhin sehr kritisch und ein „Weiter so!“ kann es in dieser Zeit nicht geben. Ausgaben müssen gut überdacht sein und ein bewusstes Verzichten auf Einnahmen, wie jetzt beschlossen, mit der ganzjährigen kostenlosen Bereitstellung der Strandkörbe, sind unverständlich. Weitere Abgabenerhöhungen möchten wir den Pellwormern ersparen.

Der geplante Beitritt zur Biosphäre wurde weiter vorbereitet. Das Rahmenkonzept zur Beitrittserklärung ist auf der Gemeinde Homepage https://www.gemeinde-pellworm.de/app/download/10349029668/201026-RahmenkonzeptBiosphaere_Entwurf.pdf?t=1603885087 nachzulesen.

Die Abstimmung zum Beitritt Pellworms zur Biosphäre ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Durch unsere Mitarbeit in einzelnen Projektgruppen haben wir erreicht, dass der wirtschaftliche und touristische Entwicklungswille nicht ungenannt blieb. Ein aktives Wirtschaften und eine Weiterentwicklung müssen auf der Insel möglich sein und gefördert werden.

Die „Biosphäre Pellworm“ ist ein fortlaufender, lebendiger Prozess und neue Ideen können jederzeit eingebracht werden. Gerne können an einer Mitarbeit Interessierte an uns herantreten.

Nach langem Hin und Her und einem erneuten Wechsel des Beraterteams scheint das Projekt „Gesundheitshof“ wieder von einer großen Mehrheit im Gemeinderat Unterstützung zu finden. Jetzt drängt die Zeit, denn die laufende Förderperiode endet im Dezember 2023. Bis dahin muss das Projekt fertiggestellt und abgerechnet sein. Ein sehr sportliches Unterfangen!

Heike Hinrichsen wurde, da Astrid Korth für diese Position nicht zur Verfügung stand, zur neuen Amtsvorsteherin gewählt. Da die Gemeinde Pellworm über 80% des Amtes ausmacht, kam deshalb der Vorschlag aus unseren Reihen, die Position des Amtsvorstehers mit einem Pellwormer Gemeindevertreter zu besetzen. Um einen Generationswechsel herbeizuführen, hat Martin seinen Platz im Amtsausschuss zur Verfügung gestellt und Marc ist an seiner Stelle gewählt worden. Marc hat seine Bereitschaft zum Amtsvorsteher erklärt. Obwohl Pellworm 7 von 10 Stimmen im Amtsausschuss hat, war Astrid Korth nicht bereit seine Wahl zu unterstützen.

Die 17. Änderung des Flächennutzungsplans ist schon am 10.12.2019 beschlossen worden. Nun erhalten bis zu 15 von insgesamt 54 Standorten im Außenbereich die Möglichkeit innerhalb der nächsten 5 Jahre ein Baurecht (Umbau, Ausbau, ...) zu bekommen. Dieses Verfahren läuft schon seit 2012. Jetzt ist ein großes Etappenziel erreicht. Nähere Informationen findet Ihr auf der Gemeindehomepage.

Pellworm benötigt dringend mehr Wohnraum für Bewohner der Insel. Die Ausweisung eines Neubaugebiets ist dringend erforderlich. Hier sollten sowohl Mietwohnungen als auch Einfamilienhäuser entstehen, allerdings ist die Landesplanung hier derzeit sehr verhalten mit ihrer Unterstützung. Der soziale Wohnungsbau ist für die Gemeinde ein sehr kostspieliges Unterfangen und die Finanzierung noch nicht sichergestellt.

Im Inselleitbild haben wir uns einen moderaten Anstieg der Gästebetten zum Ziel gesetzt. Hier arbeiten wir noch an einer Einigung im Gemeinderat wie wir das erreichen können. Die mögliche Entwicklung im Außenbereich ist zwar hilfreich, reicht aber unserer Meinung nach nicht aus.

Wir möchten uns bei Euch allen bedanken, dass wir auch in einer Zeit ohne Mehrheit weiter auf Eure Unterstützung vertrauen können. Viele Diskussionen und Themen sind aufreibend und nicht immer nachvollziehbar. Aber wir bleiben am Ball, fragen nach und werden weiterhin mit guten Argumenten und Ehrlichkeit dabei sein.

Wir danken für den Zusammenhalt! Gemeinsam werden wir Pellworms Zukunft in die richtigen Bahnen lenken.

Wir wünschen Euch ein gesundes neues Jahr

Vorstand der CDU-Pellworm

Fraktion der CDU-Pellworm  

Print

So finden Sie uns!

Links

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Gemeinde Pellworm und das politische Geschehen:


Der CDU Ortsverband auf facebook:

 

 


Klaus Jensen

Astrid Damerow

CDU Husum

CDU Nordfriesland


 

Kontaktiert uns!

CDU Pellworm

Liliencronweg 17

DE-25849 Pellworm

+49 4844 680

hanna.tedsen@cdu-pellworm.de

wir sind immer für Sie da!

Besucherzähler

Heute 14

Gestern 38

Woche 106

Monat 14

Insgesamt 31375

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.